Zum Inhalt springen

27. April 2021: SPD freut sich über starke Städtebauförderungsmittel für den Landkreis Celle

Niedersachsens Bauminister Olaf Lies (SPD) hat heute das Städtebauförderungsprogramm für das Jahr 2021 bekannt gegeben. Demnach unterstützt das Land dieses Jahr insgesamt 204 Fördermaßnahmen der Städte und Gemeinden mit 121,6 Millionen Euro aus der Städtebauförderung. Zusammen mit dem kommunalen Eigenanteil können damit Investitionen in Höhe von rund 167 Millionen Euro umgesetzt werden.

Schmidt: „Städte und Gemeinden im Celler Land erhalten 4,25 Mio. Euro von Land und Bund – und dank der Entscheidung des SPD-geführten Bauministeriums nochmals deutlich mehr als beantragt!“

Auch für das Celler Land bedeutet dies erneut eine große Unterstützung: So können insgesamt 6 Projekte weiter gefördert werden, zusammen mit über 4,25 Millionen Euro: „Wir freuen uns sehr über die Entscheidung aus dem SPD-geführten Bauministerium! Mit diesen Mitteln können in Celle die Sanierungen der Altstadt und des Stadtteils Neuenhäusen fortgesetzt werden und im Nordkreis in Bergen die Neugestaltung des ehemaligen britischen Wohnquartiers, die Sanierung des Kernorts Unterlüß und das Entwicklungskonzept für Eschede“, sagt Maximilian Schmidt, Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle. „Diese Projekte laufen seit geraumer Zeit, mit der Weiterfinanzierung ist auch die Weg zum erfolgreichen Abschluss weiter geebnet.“

Besonders erfreulich sei hierbei, dass einige Kommunen auch nochmals mehr Mittel als ursprünglich angemeldet erhalten werden: So erhält die Stadt Celle für Neuenhäusen 400.000 Euro mehr als beantragt, Eschede 114.000 Euro mehr und Bergen 200.000 Euro mehr. „Der Dank gilt Bauminister Olaf Lies, diese zusätzlichen Mittel können hier einen Extraschub bringen“, so Schmidt.

Hier die Celler Projekte und Finanzerungen im Städtebauprogramm 2021 im Überblick:

Stadt Celle, Projekt Altstadt: 594.000 Euro
Stadt Celle, Projekt Neuenhäusen: 1.665.000 Euro (über 400.000 mehr als beantragt!)
Gemeinde Eschede, Ortsentwicklungskonzept: 600.000 Euro (114.000 mehr als beantragt!)
Stadt Bergen, Neugestaltung ehem. britisches Wohnquartier: 1.200.000 (200.000 mehr als beantragt!)
Gemeinde Südheide, Kernort Unterlüß: 172.000 Euro
Kommunen Bergen, Munster, Faßberg, Wietzendorf, Hermannsburg: 27.000 Euro

Vorherige Meldung: SPD fordert Angebot für Schwimmunterricht für alle Kinder im Grundschulalter im Landkreis Celle

Nächste Meldung: "Näher dran" – SPD im Celler Land beschließt Wahlprogramm und wählt Team zur Kreistagswahl

Alle Meldungen